Zahnimplantate von Straumann. / Foto: Unternehmen

18.02.20 Nachhaltige Aktien

Straumann: Mehr Gewinn, höhere Dividende – ist die Aktie zu teuer?

Straumann ist seit 2016 jedes Jahr zweistellig gewachsen. Auch 2019 hat der Schweizer Zahntechnikkonzern wieder deutlich zugelegt.

Straumann setzte im letzten Jahr umgerechnet 1,5 Milliarden Euro um – 17 Prozent mehr als 2018. Der Nettogewinn stieg um 11 Prozent auf 290 Millionen Euro.

Der Konzern geht davon aus, dass der weltweite Markt für Zahnimplantate – Straumanns Kerngeschäft – weiterhin jährlich um 4 bis 5 Prozent wachsen wird. Das Unternehmen will deutlich besser abschneiden und erwartet auch für 2020 ein zweistelliges Umsatzwachstum.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

29.10.19
Straumann-Aktie mit Biss - Plus 42 % in zwölf Monaten
 >
14.06.19
Straumann muss weitere 16 Millionen US-Dollar an Align zahlen
 >
08.04.19
Straumann erhöht Dividende um 10,5 Prozent
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x