Installation von SunPower-Anlagen in Kalifornien. / Foto:Unternehmen

  Erneuerbare Energie, Meldungen

SunPower verkündet ordentliches zweites Quartal – Fortschritte bei Aufspaltung

Der US-Solarkonzern SunPower kommt vergleichsweise gut durch die Corona-Krise. Umsatzeinbruch und Verlust im zweiten Quartal 2020 fielen geringer aus, als im Vorfeld befürchtet. Auch beim Börsengang der Solarmodulsparte gibt es Fortschritte.

SunPower vermeldete einen Umsatz von 352,9 Millionen US-Dollar (zweites Quartal 2019: 481,9 Millionen US-Dollar) und übertraf damit die Schätzungen von Analysten um bis zu 12 Prozent. Der Nettogewinn lag bei 19,4 Millionen US-Dollar gegenüber 121,5 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2019.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.06.20
 >
14.02.20
 >
03.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x