Mitglieder des Sustainable-Finance-Beirats. / Foto: Bundesministerium für Finanzen

06.03.20 Institutionelle / Anlageprofis , Finanzdienstleister , Fonds / ETF

Sustainable-Finance-Beirat fordert mehr Transparenz bei grünen Finanzprodukten

Die Bundesregierung hat einen Sustainable-Finance-Beirat einberufen, der Handlungsempfehlungen für ein nachhaltigeres Finanzwesen in Deutschland erarbeiten soll. Nun hat der Beirat einen Zwischenbericht vorgelegt, der sich sowohl an die Bundesregierung als auch an die Finanzmarktakteure wendet. Konventionellen Banken und Branchenverbänden gefallen die Empfehlungen nicht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.03.20
Studie: Hälfte der Deutschen will keine klassischen Verbrenner mehr
 >
17.01.20
Nachhaltige ETFs: Die große Grünwäscherei - 7 angeblich nachhaltige Produkte im Test
 >
13.01.20
ETF-Anbieter BlackRock schließt sich Climate Action 100+ an
 >
07.06.19
Helge Wulsdorf in den Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung berufen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x