Nachhaltige Aktien

Umweltbank AG: Besseres Ergebnis als erwartet

Die Umweltbank AG mit Sitz in Nürnberg rechnet mit einem besseren Ergebnis als vom Vorstand prognostiziert: Es soll sich auf Vorjahresniveau belaufen. Wir veröffentlichen dazu die Mitteilung des Finanzinstituts im Wortlaut. 

ECOreporter führt die Öko-Bank bei den Favoriten-Aktien in der Kategorie "Grüne Spezialwerte".

UmweltBank AG: ISIN DE0005570808 / WKN 557080

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

27.07.2018 / 18:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die UmweltBank AG stellt für das erste Halbjahr 2018 eine positive Ertragsentwicklung fest. Nachdem der Vorstand in seinem Prognosebericht noch mit einem merklichen Rückgang des Jahresergebnisses vor Steuern gerechnet hatte, ist nunmehr eine Stabilisierung des Halbjahresergebnisses auf Vorjahresniveau festzustellen. Ursache dafür ist ein leicht gestiegenes Zinsergebnis, das zum Teil allerdings auf Sondereinflüssen beruht. Sollte sich die aktuelle Entwicklung verstetigen, könnte sie es eventuell erlauben, das Vorjahresergebnis in etwa zu halten. Voraussetzung dafür ist aber - neben einer nicht weiter rückläufigen Zinsmarge - eine fortgesetzte Kostendisziplin und eine stabile Risikosituation.

Mitteilende Person: Jürgen Koppmann, Mitglied des Vorstands

Kontakt:
UmweltBank AG
Thorsten Boiger, Leiter Vorstandsreferat
Laufertorgraben 6
90489 Nürnberg
Tel.: 0911 / 5308 - 1000
E-Mail: vorstand@umweltbank.de
www.umweltbank.de

Verwandte Artikel

29.06.18
 >
27.06.18
 >
17.05.18
 >
27.04.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x