Milchersatzprodukte von SunOpta. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Vegane Aktie: SunOpta nähert sich schwarzen Zahlen – geht die Kursrallye weiter?

Das kanadische Bio-Lebensmittelunternehmen SunOpta hat sein Ergebnis im dritten Quartal 2020 weiter verbessert. Auf Jahressicht ist die Aktie 220 Prozent im Plus, obwohl SunOpta nach wie vor Verlust macht.

Der Umsatz des Unternehmens stieg im dritten Quartal um 6 Prozent zum Vorjahr auf 315 Millionen US-Dollar. Der Zuwachs geht unter anderem darauf zurück, dass während der Corona-Krise in Nordamerika mehr Gemüse verkauft wird.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Vor Steuern machte SunOpta einen Gewinn von 332.000 US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen einen Vorsteuerverlust von 15,7 Millionen US-Dollar verbucht. Der auf die Aktionärinnen und Aktionäre entfallende Nettoverlust lag im dritten Quartal bei 2,76 Millionen US-Dollar (2019: Verlust von 13,76 Millionen US-Dollar).

Die SunOpta-Aktie steht im Tradegate-Handel aktuell bei 6,20 Euro (4.11.2020, 8:04 Uhr). Die Aktie bleibt sehr schwankungsanfällig: Auf Monatssicht hat sie 5 Prozent an Wert verloren, im Jahresvergleich liegt sie 220 Prozent im Plus. Auf drei Jahre gesehen hat die Aktie knapp 20 Prozent eingebüßt.

Ob sich der Umsatz von SunOpta auch nach der Corona-Krise gut entwickeln wird, ist unklar. Zudem sind die Margen des Unternehmens weiterhin sehr niedrig. Nach Einschätzung von ECOreporter eignet sich die Aktie nur für risikofreudige Anlegerinnen und Anleger.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Überblick über die veganen Aktien.

SunOpta Inc.: ISIN CA8676EP1086 / WKN 784556

Verwandte Artikel

03.11.20
 >
08.09.20
 >
01.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x