Vestas-Windräder in einem Windpark in Kenia. / Foto: Unternehmen

21.04.20 Aktientipps , Aktien-Favoriten

Vestas entlässt 400 Mitarbeiter

Vestas will 400 Stellen streichen – auch, aber nicht nur wegen des Coronavirus. Die Aktie des dänischen Windanlagenbauers bleibt weiter auf Erholungskurs.

Wie Vestas gestern mitteilte, wird sich das Unternehmen von 400 Mitarbeitern trennen, vor allem an den dänischen Standorten Aarhus und Lem. Die temporäre Fabrik in Viborg, in der Projekte für das gemeinsam mit Mitsubishi Heavy Industries betriebene Offshore-Windkraftunternehmen MHI Vestas umgesetzt wurden, soll ganz geschlossen werden. Vestas beschäftigt aktuell mehr als 25.500 Menschen, ungefähr 4.000 davon in Dänemark.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

08.04.20
Vestas zahlt Dividende, will Aktien zurückkaufen
 >
01.04.20
Corona bremst Vestas aus – wie attraktiv ist die Aktie?
 >
31.03.20
Drei Windaktien: Warum diese Werte jetzt interessant sind
 >
01.04.20
Langfristig anlegen lohnt sich: Bis zu 291 % Plus mit nachhaltigen Mittelklasse-Aktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x