Die Bloom Energy-Aktie hat am Freitag empfindlich an Wert verloren. / Foto: imago images, piemags

  Nachhaltige Aktien

Wasserstoffaktie: Bloom Energy enttäuscht mit schwachen Zahlen

Das auf Wasserstoffgeneratoren (Elektrolyseure) und Brennstoffzellensysteme spezialisierte US-Unternehmen Bloom Energy hat im Geschäftsjahr 2023 zwar einen Rekordumsatz verzeichnet, mit den Zahlen zum vierten Quartal aber am Finanzmarkt enttäuscht. Auch der Ausblick für 2024 und ein Wechsel im Vorstand kamen bei Investoren schlecht an.

Bloom erreichte 2023 einen Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 11,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Konzern hatte 2022 erstmals mehr als eine Milliarde Dollar Umsatz gemacht.

Umsatz im vierten Quartal enttäuscht

Allerdings schreibt das Unternehmen weiter rote Zahlen, 2023 verbuchte Bloom ein Minus von 302 Millionen Dollar. Damit blieb der Verlust etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Im letzten Jahresviertel liefen die Geschäfte allerdings weniger gut.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.05.24
 >
09.11.23
 >
23.05.23
 >
10.05.23
 >
10.02.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x