Severn Trent gehört zu den größten privaten Wasserunternehmen in Großbritannien. / Foto: Severn Trent

  Nachhaltige Aktien

Wasserversorger Severn Trent: Gewinn sinkt, Dividende steigt

Der britische Wasserversorger Severn Trent kommt bislang solide durch die Corona-Krise. Lohnt sich der Einstieg in die Aktie?

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie verbrauchen Industrieunternehmen in Großbritannien weniger Wasser. Das zeigt sich auch am Umsatz von Severn Trent: Der ging im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/2021 (April bis September) um 2,5 Prozent auf umgerechnet 995 Millionen Euro zurück. Weil gleichzeitig Corona-bedingt die Kosten stiegen, sank der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 320 auf 252 Millionen Euro.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.11.20
 >
06.11.20
 >
05.11.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x