Mitarbeiter von 2G Energy: Das Unternehmen aus dem Münsterland erwartet keine gravierenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auf sein Geschäft. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

2G Energy zahlt Dividende - trotz Corona

Die 2G Energy AG aus Heek will ihren Aktionären trotz Corona-Krise eine Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auszahlen. Die Hauptversammlung des Herstellers von gasbetriebenen Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen soll virtuell stattfinden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

2G Energy will für 2019 eine Dividende in Höhe von 0,45 Euro je Aktie ausschütten.
Aufgrund der Corona-Pandemie plant 2G Energy in diesem Jahr eine rein virtuelle Hauptversammlung. Der Vorstand habe sich aufgrund der Pandemie entschlossen, die neue gesetzliche Regelung in Anspruch zu nehmen, heißt es vom Unternehmen.

2G Energy hatte für 2019 gute Zahlen gemeldet (ECOreporter berichtete hier). Anfang April hieß es vom Unternehmen, dass das Coronavirus nur einen geringen Einfluss auf den Geschäftsbetrieb haben werde. 2G Energy rechnete Anfang April mit Umsatzerlösen für 2020 in einer Bandbreite von 235 bis 250 Millionen Euro und einer EBIT-Marge zwischen 5,5 Prozent und 7,0 Prozent. Bislang hat das Unternehmen die Prognose nicht zurückgezogen.

Die 2G Energy-Aktie steht im Handel an der Börse Stuttgart aktuell bei 45,30 Euro (11.5.2020, 10:15 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie um 4,6 Prozent gestiegen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 37,7 Prozent im Plus.

2G Energy AG:  ISIN DE000A0HL8N9 / WKN A0HL8N

Verwandte Artikel

11.05.20
 >
08.05.20
 >
07.05.20
 >
31.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x