7C Solarparken profitierte 2020 besonders vom guten Wetter. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Meldungen

7C Solarparken erzielt 2020 Rekordergebnis

Der Wind- und Solarstromerzeuger 7C Solarparken hat 2020 seine Prognosen übertroffen. Insbesondere dank guter Wetterverhältnisse erzielten die Bayreuther im abgeschlossenen Geschäftsjahr ein Rekordergebnis.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg demnach auf einen Rekordwert von 42,9 Millionen Euro nach 38,1 Millionen Euro im Vorjahr. Das Volumen des IPP-Portfolios (unabhängige Wind- und Solaranlagen die in das Stromnetz eines Netzbetreibers einspeisen) stieg von 190 Megawattpeak (MWp) auf 256 MWp, Dies lag vor allem an guten Wetterverhältnissen, die selbst das sonnige Jahr 2019 um 2 Prozent übertrafen.

Einen Überblick über die Solarbranche und empfehlenswerte Unternehmen erhalten Sie in unserem Dossier Langfristig mehr als 7.000 Prozent im Plus - das sind die besten Solaraktien.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.02.21
 >
30.12.20
 >
29.12.20
 >
26.11.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x