Windparkbaustelle von ABO Wind. / Foto: Unternehmen

18.08.20 Aktientipps , Nachhaltige Aktien

ABO Wind wächst weiter – trotz Corona

Der Wiesbadener Wind- und Solarparkprojektierer ABO Wind hat gute Zahlen für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht. Die Aktie bewegt sich weiterhin auf hohem Niveau.

Von Januar bis Juni setzte ABO Wind 59,3 Millionen Euro um – im gleichen Zeitraum 2019 waren es 56,6 Millionen Euro. Auch die Gesamtleistung, die neben dem Umsatz die Bestandsveränderung an Erzeugnissen und Leistungen umfasst, ist gestiegen: von 59,3 auf 70,9 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb ein Halbjahresüberschuss von 6,3 Millionen Euro (2019: 5,5 Millionen Euro).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.08.20
ABO Wind nimmt 4 Millionen Euro bei Kapitalerhöhung ein
 >
02.07.20
ABO Wind löst Verbindung zur ABO Invest – was heißt das für die Aktien?
 >
17.08.20
Windaktie Greencoat UK: Von Krise keine Spur
 >
12.08.20
Windaktie Orsted: Es hätte schlimmer kommen können
 >
11.08.20
Windkonzern Vestas: Sondereffekt drückt das Ergebnis – Aktie im Höhenflug
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x