Die Aktie des Maschinenbauers Manz hat deutliche Kursgewinne verzeichnet. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Aktie von Maschinenbauer Manz legt zu – eine Einstiegschance?

Die Aktie des Maschinenbauers Manz hat am Dienstag deutliche Zugewinne verzeichnet. Das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Reutlingen setzt damit seinen Erholungskurs aus 2020 weiter fort.

Manz stellt bislang vorrangig Maschinen für die Produktion von Solarmodulen her, will sich aber künftig verstärkt auf das Geschäft mit Speicherlösungen konzentrieren. Zum Ende des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen sich zwei Großaufträge in den Bereichen E-Mobilität und Batterie-Fertigung gesichert, beide hatten den Kurs des Maschinenbauers deutlich beflügelt.

Positiver Trend erkennbar

Am gestrigen Dienstag nun legte der Manz-Kurs im Tradegate-Handel in der Spitze um 8,5 Prozent auf bis zu 38,20 Euro zu. Aktuell steht die Aktie bei 37,60 Euro und damit 0,5 Prozent im Minus zum Vortag (Stand: 6.1.2021, 10:41 Uhr).

ECOreporter sieht eine positive Entwicklung bei Manz, 2020 gelang dem Maschinenbauer die Rückkehr in die Gewinnzone. Ob diese von Dauer ist, muss sich allerdings noch beweisen, genauso wie die derzeit optimistischen Prognosen. Ein Einstieg ist daher weiter nur etwas für risikofreudige Anlegerinnen und Anleger.

Welche Solaraktien ECOreporter aktuell empfiehlt lesen Sie in unserem Jahresrückblick: Mehr als 700 Prozent im Plus - die besten Solaraktien 2020.

Manz AG: ISIN DE000A0JQ5U3 / WKN A0JQ5U

Verwandte Artikel

08.12.20
 >
18.11.20
 >
13.11.20
 >
03.11.20
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x