Algonquin erzeugt Energie aus Wind, Sonne und Wasser und ist auch als Wasserversorger tätig. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Algonquin erhöht Dividende, Aktie bleibt auf hohem Niveau

Der grüne kanadische Energiekonzern Algonquin setzt seinen Wachstumskurs fort. Wie sind die Aussichten der Aktie?

Knapp 736 Millionen US-Dollar setzte Algonquin in den ersten drei Monaten dieses Jahres um. Das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn stieg um 13 Prozent auf 141 Millionen Dollar. Der Gewinn je Aktie legte um 5 Prozent auf 0,21 Dollar zu.

Wegen der auch längerfristig positiven Geschäftsentwicklung hebt Algonquin seine Quartalsdividende um 6 Prozent auf 0,1808 Dollar (0,172 Euro) je Aktie an. Beim aktuellen Aktienkurs (siehe unten) entspricht dies einer hohen Jahresdividende von 5,1 Prozent.

Algonquin baut seinen Bestand an Erneuerbare-Energien-Anlagen stetig aus. Zuletzt schloss der Konzern im April einen 175-Megawatt-Windpark in der kanadischen Provinz Saskatchewan ans Stromnetz an. Es ist der 15. Windpark im Besitz von Algonquin.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.03.22
 >
04.01.22
 >
17.06.22
 >
24.06.22
 >
03.05.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x