Movia-Zug von Alstom. An der Börse ging es für den Konzern zuletzt wieder aufwärts. / Foto: Alstom

  Nachhaltige Aktien

Bahnbauer Alstom erhält Großauftrag aus Indien

Der französische Eisenbahnkonzern Alstom soll 52 Nahverkehrszüge in den indischen Bundesstaat Madhya Pradesh liefern. Wie entwickelt sich die Alstom-Aktie?

Die neue Bestellung kommt von der Madhya Pradesh Metro Rail Corporation und hat einen Wert von 387 Millionen Euro. Gebaut werden die Züge der Movia-Reihe im indischen Alstom-Werk in Gujarat. Zu dem Auftrag gehören auch die Lieferung von Signalsystemen sowie Serviceverträge mit einer Laufzeit von 15 Jahren.

Die Alstom-Aktie ist heute mit einem Plus von 1,5 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet und kostet aktuell 23,00 Euro (Stand 7.7.2022, 9:03 Uhr). Wegen der kostspieligen Übernahme des kanadischen Konkurrenten Bombardier Transportation hat Alstom seit Anfang 2021 stark an Börsenwert verloren. Im Jahresvergleich liegt die Aktie 44 Prozent im Minus. Seit März deutet sich eine Erholung an, auf drei Monate gesehen ist der Kurs um 11 Prozent gestiegen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

11.05.22
 >
25.04.22
 >
20.06.22
 >
21.06.22
 >
28.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x