Die Umsätze des Brennstoffzellenspezialisten Ballard Power sind im ersten Halbjahr unter Druck geraten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Ballard Power: China-Geschäft belastet – weniger Umsatz im ersten Halbjahr

Der kanadische Brennstoffzellenhersteller Ballard Power hat seine Zahlen für das erste Halbjahr 2021 präsentiert. Während der Verlust stieg, gab der Umsatz nach, wie der Wasserstoffexperte am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte. Was macht die Aktie?

Demnach wuchs der Nettoverlust von Ballard Power in den ersten sechs Monaten um 67 Prozent auf 39,7 Millionen Dollar an. Der Verlust je Aktie betrug zwischen Januar und Juni 0,14 Dollar und war damit noch einmal 36 Prozent höher als im Vorjahr. Der Umsatz sank unterdessen um 14 Prozent, nach 49,7 Millionen Dollar im Vorjahr betrug er im ersten Halbjahr 2021 nur noch 42,6 Millionen Dollar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.08.21
 >
09.07.21
 >
29.06.21
 >
22.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x