Konzernzentrale von Bechtle in Neckarsulm. Bieten sich bei der Aktie nach Rücksetzern jetzt Kaufgelegenheiten? / Foto: Bechtle

  Aktien-Favoriten

Bechtle steigert Gewinn, bestätigt Jahresziele

Das IT-Haus Bechtle aus Neckarsulm geht nach drei soliden Quartalen davon aus, seine Jahresziele zu erreichen. Aktionären reicht das aber offensichtlich nicht, der Börsenkurs des ECOreporter-Aktien-Favoriten gibt weiter nach.

Nach neun Monaten liegt der diesjährige Umsatz von Bechtle bei knapp 4,3 Milliarden Euro. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Vor allem das Auslandsgeschäft lief mit einem Plus von fast 16 Prozent gut, hohe Wachstumsraten gab es etwa in Osteuropa, Spanien, Portugal, Großbritannien und Irland. Bechtle profitiert eigenen Angaben zufolge vom Trend zur digitalen Transformation, besonders gefragt seien derzeit Angebote zu IT-Security, Managed Cloud Services und Multi-Cloud-Architekturen.

Stabile Gewinnmarge

Die Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern (EBIT-Marge) blieb in den ersten drei Quartalen mit 6 Prozent in etwa gleich zum Vorjahr. Der Nettogewinn stieg wegen des höheren Umsatzes um 10 Prozent auf 180 Millionen Euro. Das Management geht weiterhin davon aus, dass Umsatz und Gewinn im Gesamtjahr „deutlich steigen“. Die Gewinnmarge soll stabil bleiben.

„Der positive Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten würde uns unter üblichen Rahmenbedingungen die sehr gute Chance bieten, unsere Prognose zu übertreffen. Angesichts der hohen Unsicherheiten bezüglich der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung jedoch verändern wir die Prognose nicht, betrachten eine Zielerreichung aber für weiterhin sehr realistisch“, sagt Bechtle-Chef Thomas Olemotz.

Der Konzern beschäftigt Stand Ende September knapp 13.800 Menschen, 1.000 mehr als vor einem Jahr. Zur Belegschaft gehören auch 815 Auszubildende.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

25.10.22
 >
14.10.22
 >
01.09.22
 >
12.08.22
 >
29.07.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x