Bio-Frost Westhof will eine neue Anlage bauen, um Gemüse einfrieren zu können. Das Geld dafür soll u.a. aus einer Anleihe kommen. / Symbolfoto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment

Bio-Frost Westhof: Erste Anleihe auf GLS Crowd

Auf der Online-Plattform GLS Crowd werden jetzt neben Crowdinvestings auch Wertpapiere angeboten. Den Anfang macht eine 4,5-Prozent-Anleihe des Bio-Landwirtschaftsbetriebs Bio-Frost Westhof.

Die Firmengruppe Westhof Bio, zu der die Bio-Frost Westhof GmbH gehört, produziert seit über 30 Jahren ausschließlich Gemüse in Bio-Qualität. Dem inhabergeführten Familienunternehmen gehören in Dithmarschen (Schleswig-Holstein) 1.000 Hektar landwirtschaftliche Fläche und unter anderem zwei große Gewächshäuser. Das angebaute Gemüse wird innerhalb der Westhof-Gruppe verarbeitet und vermarktet.

Um bis 2024 eine klima- und ressourcenschonende Gemüsefrosterei errichten zu können, bietet die Bio-Frost Westhof GmbH eine Anleihe an. Diese ist mit 4,5 Prozent pro Jahr verzinst und läuft bis Ende 2031. Anlegerinnen und Anleger können ab 1.000 Euro einsteigen, die Anleihe hat ein Volumen von maximal 15 Millionen Euro. Laut Wertpapierprospekt liegt eine Baugenehmigung des Kreises Dithmarschen für die Frosterei vor.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.05.22
 >
16.05.22
 >
16.05.22
 >
09.05.22
 >
16.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x