Bio-Grillkohle von Nero: Neben Grillkohle bietet Nero Saucen und Grillzubehör an. / Foto: Unternehmen

15.02.19 Crowd-Investment

Bio-Grillkohle-Crowdinvestment in den Startlöchern

Herkömmliche Grillkohle besteht oft aus Tropenholz. Das Augsburger Unternehmen Nero bietet eine Alternative an. Die Bio-Grillkohle von Nero war nach Angaben des Unternehmen die erste nachhaltige Grillkohle weltweit. Um weiter zu wachsen, wirbt Nero Geld über die Crowd ein. Anleger können das Unternehmen mit einem Darlehen unterstützen. Die Crowdinvesting-Kampagne auf dem Portal Green Rocket startet am 21. Februar 2019.

Die Grillkohle von Nero wird aus Restholz produziert, das in heimischen Wäldern gesammelt wird. Die Nero-Grillkohle trägt das Naturland Bio-Zertifikat.

Die Grillkohle des Unternehmens ist bereits in vielen Bioläden in Deutschland erhältlich. Nun will Nero weiter expandieren und die Kohle auch in Baumärkten und herkömmlichen Lebensmittelketten anbieten.

Um die Expansion zu finanzieren, wirbt Nero Geld über die Crowd ein. Anleger können ab dem 21. Februar 2019 ein Darlehen auf dem Crowd-Portal Green Rocket an das Unternehmen vergeben. Ein ECOreporter-Porträt von Green Rocket finden Sie hier.

Das qualifiziert partiarische Nachrangdarlehen hat eine Laufzeit von vier Jahren und drei Monaten. Fix wird das Darlehen pro Jahr mit 7 Prozent verzinst. Zudem winkt eine Umsatzbeteiligung sowie ein Bonus, wenn das Unternehmen an einen Investor verkauft werden sollte.

Bei dem Crowd-Investment handelt es sich um ein qualifiziert partiarisches Nachrangdarlehen, das an die Nero GmbH vergeben wird. Falls das Unternehmen insolvent werden sollte, werden zuerst die anderen Gläubiger bedient (der Darlehensgeber wird "nachrangig" bedient). Die Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Verwandte Artikel

14.02.19
Crowdinvestment mit 4,5 und 5,5 Prozent - Windpark am Niederhein
 >
08.02.19
Crowdportale im Vergleich: Conda
 >
17.01.19
Companisto: Verpackungsfreier Lieferdienst wirbt um Crowdinvestoren
 >
16.01.19
Crowdinvestment: Solaranlage für eine Universität in Ghana
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x