Die Aktie von Canadian Pacific Railway hat auf fünf Jahre gesehen 125 Prozent zugelegt. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Canadian Pacific Railway bleibt in der Spur

Canadian Pacific Railway (CP) zeigt sich wie alle großen nordamerikanischen Güterzugkonzerne weiterhin sturmfest. Lohnt sich der Kauf der Aktie?

CP setzte im dritten Quartal 2022 knapp 2,3 Milliarden Kanadische Dollar (CAD; 1,7 Milliarden Euro) um. Das sind 19 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg von 472 auf 891 Millionen CAD (658 Millionen Euro).

Im Gesamtjahr hat CP damit bislang einen Umsatz von 6,2 Milliarden CAD (2021: 5,8 Milliarden CAD) und einen Nettogewinn von 2,2 Milliarden CAD (1,66 Milliarden Euro; 2021: 2,3 Milliarden CAD) erzielt. Der Konzern rechnet damit, dass das vierte Quartal ähnlich gut laufen wird wie das dritte. CP verfügt mittlerweile nach der Übernahme des US-Konkurrenten Kansas City Southern über ein Streckennetz von mehr als 37.000 Kilometern, das von Kanada bis in den Süden Mexikos reicht.

Aus nachhaltiger Sicht erfreulich: Derzeit rüstet Canadian Pacific die ersten Diesel-Lokomotiven auf Wasserstoff-Antrieb um.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.10.22
 >
24.10.22
 >
21.10.22
 >
21.06.22
 >
20.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x