Regionales Hauptquartier von Canadian Solar in Walnut Creek, USA. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Canadian Solar übertrifft Erwartungen – Aktie steigt um 7 %

Canadian Solar hat im zweiten Quartal 2020 mehr Solarmodule verkauft als im Vorjahreszeitraum, aber weniger Umsatz und Gewinn erzielt. Trotzdem sind Unternehmen und Analysten zufrieden.

Der kanadische Konzern lieferte von April bis Juni Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 2,9 Gigawatt (GW) aus. Im Vorjahresquartal waren es 2,1 GW. Wegen gesunkener Verkaufspreise und eines Rückgangs beim Verkauf von Solarparks sank der Umsatz von 1,04 Milliarden US-Dollar auf 696 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn ging trotz verringerter Betriebskosten von 111 auf 20,6 Millionen US-Dollar zurück.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Für das dritte Quartal rechnet Canadian Solar mit einem Solarmodulabsatz zwischen 2,9 und 3,1 GW, einem Umsatz zwischen 840 und 890 Millionen US-Dollar und einer Bruttomarge zwischen 14 und 16 Prozent. Im zweiten Quartal lag die Bruttomarge bei 21,2 Prozent. Für das Gesamtjahr kalkuliert das Unternehmen mit einem Solarmodulabsatz zwischen 11 und 12 GW. 2021 sollen es 18 bis 20 GW sein.

Analysten hatten schwächere Quartalszahlen erwartet. An der US-Börse Nasdaq legte die Canadian Solar-Aktie am vergangenen Freitag um 7,2 Prozent zu. Im Tradegate-Handel notiert sie aktuell bei 21,45 Euro (10.8.2020, 9:10 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 8,6 Prozent im Plus. Im Jahresvergleich hat sie 10,6 Prozent an Wert gewonnen.

Die Canadian Solar-Aktie war in den letzten Jahren sehr schwankungsanfällig. Auf Sicht von drei Jahren liegt sie 43,6 Prozent im Plus, auf fünf Jahre gesehen hat sie 6 Prozent verloren. ECOreporter empfiehlt die Aktie trotz der soliden Zukunftsaussichten des Unternehmens nur risikofreudigen Anlegern.

Lesen Sie auch unseren aktuellen Solaraktien-Überblick.

Canadian Solar Inc.: ISIN CA1366351098 / WKN A0LCUY

Verwandte Artikel

28.07.20
 >
29.05.20
 >
03.04.20
 >
10.08.20
 >
07.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x