Church & Dwight kämpft wie andere Konsumgüterhersteller auch mit steigenden Kosten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Church & Dwight mit erfolgreichem zweitem Quartal – Jahresprognose wird gesenkt

Der US-Konsumgüterkonzern Church & Dwight hat im zweiten Quartal 2021 Umsatz und Gewinn steigern können. Wegen höherer Kosten und Belastungen der Lieferkette sieht sich der Konzern dennoch gezwungen, seine Jahresprognose zu senken.

Der Umsatz des Unternehmens für das Quartal stieg demnach um 6,7 Prozent auf 1,27 Milliarden US-Dollar gegenüber 1,19 Milliarden Dollar im Vorjahr. Der Gewinn belief sich auf 218,3 Millionen Dollar oder 0,89 Dollar pro Aktie. Im zweiten Quartal des vergangenen Jahres waren es 189,7 Millionen Dollar beziehungsweise 0,77 Dollar pro Aktie. Damit schlug der Konzern die Erwartungen am Markt klar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

19.02.21
 >
02.02.21
 >
02.08.21
 >
02.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x