Colgate-Palmolive sieht sich mit einem Marktanteil von knapp 40 Prozent als weltweiten Marktführer bei Zahnpasta. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Colgate-Palmolive: Prognose wird wegen höherer Kosten gesenkt

Der US-Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive hat Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal 2021 steigern können. Doch wegen deutlich höherer Kosten ist der Konzern pessimistischer für das Gesamtjahr. Die Jahresprognose wird nach unten korrigiert.

Im zweiten Quartal wuchs zwar der Umsatz um 9,5 Prozent auf 4,3 Milliarden US-Dollar (3,6 Milliarden Euro). Den Nettogewinn konnte das Unternehmen um knapp elf Prozent auf 703 Millionen Dollar steigern. Mit der operativen Marge ging es allerdings abwärts. Im Hauptmarkt Nordamerika ging das operative Ergebnis um gut ein Fünftel zurück, weil Roh- und Verpackungsmaterialien bedeutend teurer waren und der Konzern mehr für Werbung ausgab.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.08.21
 >
03.05.21
 >
12.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x