Cisco setzt in der Pandemie vermehrt auf Lösungen für Videokonferenzen. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Cisco beendet wegen Corona-Krise Pläne für digitalisierte Städte

Der US-Netzwerkausrüster Cisco hat seine Initiative zur Digitalisierung moderner Städte im Rahmen seiner Plattform Cisco Kinetic for Cities eingestellt. Der Grund sind Schwierigkeiten auf Seiten der Behörden durch die Corona-Krise.

Cisco Kinetic for Cities ist eine anwendungsfähige Plattform, die als Cloud-basierter Service bereitgestellt wird. Sie integriert und organisiert Sensordaten von städtischen Infrastruktursensoren und anderen Quellen, Cisco verspricht dabei etwa intelligentere Parkleitsysteme, einen geringeren städtischen Energieverbrauch und sogar sinkende Kriminalitätsraten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

09.12.20
 >
13.11.20
 >
07.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x