Windpark von clearvise in Frankreich. Das Unternehmen hat sich frisches Kapital besorgt. / Foto: clearvise

  Nachhaltige Aktien

clearvise schließt Kapitalerhöhung ab – wie attraktiv ist die Aktie?

Die clearvise AG (ehemals ABO Invest) hat 3,5 Millionen neue Aktien zum Preis von je 2,28 Euro ausgegeben. Mit dem Erlös von brutto knapp 8 Millionen Euro will das Wiesbadener Unternehmen weitere Wind- und Solarparks kaufen.

Die neuen Inhaberstückaktien wurden zu 62 Prozent von bestehenden Aktionären erworben, der Rest ging im Rahmen einer Privatplatzierung an institutionelle Investoren. Die Privatplatzierung war nach Angaben von clearvise mehrfach überzeichnet.

Durch die Ausgabe der neuen Aktien erhöht sich das Grundkapital der clearvise AG um 3,5 Millionen Euro auf 52,5 Millionen Euro. Die neuen Aktien sollen in den nächsten Tagen in die bestehende Notierung im Freiverkehr der Börsen Düsseldorf, Hamburg und München einbezogen werden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die clearvise-Aktie kostet im gettex-Handel aktuell 2,52 Euro (Stand 23.4.2021, 8:00 Uhr). Auf Wochensicht ist die Aktie 1,6 Prozent im Plus. Im Monatsvergleich hat sie 5 Prozent eingebüßt, auf ein Jahr gesehen 34 Prozent an Wert gewonnen.

Die ABO Invest AG hatte sich im letzten Herbst nach der Trennung von ihrem langjährigen Partnerunternehmen ABO Wind in clearvise AG umbenannt (ECOreporter berichtete hier). ABO Invest hatte bis dahin alle seine Grünstromkraftwerke von ABO Wind erworben. Wie gut es clearvise gelingen wird, seinen Anlagenpark ohne die enge Zusammenarbeit mit ABO Wind zu erweitern, lässt sich bislang schwer abschätzen. Die letzten Geschäftszahlen des Unternehmens stammen aus dem Halbjahresbericht 2020, der Bericht für das Gesamtjahr 2020 soll am 9. Juni erscheinen.

Ende März meldete clearvise den Kauf von zwei Solarparks der Altus AG mit einer Stromerzeugungskapazität von 7,75 MW. Weitere Meldungen von clearvise hat es seit der Umbenennung des Unternehmens nicht gegeben. ECOreporter rät interessierten Anlegerinnen und Anlegern, den Jahresbericht 2020 abzuwarten, bevor sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Wegen der unsicheren Aussichten hatte ECOreporter die ABO Invest-Aktie im letzten Jahr aus seiner Favoriten-Kategorie der Grünen Spezialwerte entfernt und durch die Aktie von ABO Wind ersetzt. Mehr dazu können Sie hier lesen.

clearvise AG: ISIN DE000A1EWXA4 / WKN A1EWXA

Verwandte Artikel

20.04.21
 >
11.04.22
 >
30.03.21
 >
16.03.21
 >
09.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x