Produkte von Colgate-Palmolive. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

Colgate-Palmolive: 2019 lief besser als erwartet, Aktie steigt um 6 %

Der US-Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive hat die Erwartungen übertroffen und im letzten Jahr trotz hoher Investitionen fast genauso viel Gewinn gemacht wie 2018. Wie attraktiv ist die Aktie?

Colgate-Palmolive setzte 2019 15,7 Milliarden US-Dollar um – 1 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gewinn ging um 1,4 Prozent auf 2,37 Milliarden US-Dollar zurück. Das entspricht einem Gewinn je Aktie von 2,75 US-Dollar.

Branchenkenner und auch der Konzern selbst hatten mit einem etwas schwächeren Ergebnis gerechnet. Colgate-Palmolive hatte im letzten Jahr viel Geld in Werbung, neue Produkte und Online-Angebote investiert.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Für 2020 rechnet Konzernchef Noel Wallace mit einem Umsatzwachstum von 4 bis 6 Prozent und einem Gewinnanstieg im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich.

Nach Veröffentlichung der neuen Zahlen hat die Aktie von Colgate-Palmolive am Freitag an der Börse in New York 6,2 Prozent an Wert gewonnen. Derzeit steht sie im Tradegate-Handel bei 67,35 Euro (3.2.2020, 10:59 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie 9 Prozent an Wert gewonnen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie knapp 19 Prozent im Plus.

Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 27 ist die Colgate-Palmolive-Aktie kein Schnäppchen mehr. Anleger sollten auf Kursrücksetzer warten, bevor sie mit einer kleinen Position einsteigen.

Colgate-Palmolive ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Dividendenkönige. Lesen Sie auch das ausführliche Unternehmensporträt.

Colgate Palmolive Co.: ISIN US1941621039 / WKN 850667

Verwandte Artikel

15.01.20
 >
04.11.19
 >
03.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x