Bioethanolanlage von CropEnergies. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

CropEnergies: Aktienkurs steigt um 6,4 % - was steckt dahinter?

Am gestrigen Dienstag hat die Aktie des Mannheimer Biospritherstellers CropEnergies 6,4 Prozent an Wert gewonnen. Zum Handelsschluss an der Börse Xetra notierte die Aktie bei 13,00 Euro. Analysten sehen Potenzial für weitere Kursgewinne.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Hintergrund der gestrigen Wertzuwächse ist eine aktuelle Analyse der DZ Bank. Die Bank sieht bei CropEnergies eine deutlich höhere Biospirit-Nachfrage und steigende Verkaufspreise im zweiten Geschäftsquartal 2020, das am 31. August endete. Zudem sei die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln, für die CropEnergies Ethanol herstellt, weiterhin hoch.

Die Analysten der DZ Bank hoben ihr Kursziel für die CropEnergies-Aktie von 11,00 auf 13,50 Euro an und sprachen eine Kaufempfehlung aus.

Heute notiert die CropEnergies-Aktie im Tradegate-Handel bei 13,16 Euro (Stand 2.9.2020, 9:01 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 43,5 Prozent an Wert gewonnen. Im Jahresvergleich liegt sie 133 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für das aktuelle Geschäftsjahr von 20,5 ist die CropEnergies-Aktie kein Schnäppchen mehr, aber auch noch nicht zu hoch bewertet. Allerdings war die Aktie in den letzten Jahren wegen uneinheitlicher Ethanolpreise sehr schwankungsanfällig. Ein Investment für risikofreudige Anleger.

CropEnergies AG: ISIN DE000A0LAUP1 / WKN A0LAUP

Verwandte Artikel

19.06.20
 >
13.05.20
 >
30.04.20
 >
07.05.20
 >
06.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x