Royal Group Industries will Solarstrom von einer ecoligo-Gesellschaft beziehen. / Foto: ecoligo

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment

Crowdinvestment für Solarprojekt in Kenia mit 6 % Zins – und hohen Risiken?

Die in Kenia ansässige ecoligo Ltd. möchte ein weiteres Solarprojekt umsetzen. Anlegerinnen und Anleger können das bei Royal Group Industries geplante Solarprojekt ab 100 Euro über die Online-Plattform ecoligo.investments mittelbar finanzieren. Der Zinssatz der Nachrangdarlehen der deutschen ecoligo Projects One UG (haftungsbeschränkt) beträgt 6 Prozent pro Jahr bei einer geplanten Laufzeit von rund sechs Jahren.

Welche Risiken bestehen bei den Nachrangdarlehen? Wie ist die Transparenz zu beurteilen? Und warum sind Anlegerinnen und Anleger des Kenia-Solarprojekts mittelbar auch davon abhängig, dass andere kenianische Unternehmen Blumen verkaufen können, Verpackungen aus Vietnam gefragt sind und Touristen nach Costa Rica reisen?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.02.21
 >
03.02.21
 >
23.11.20
 >
02.11.20
 >
04.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x