Viele Anbieter stufen aktuell die Nachhaltigkeits-Kennzeichnung von Fonds und ETFs herab. / Foto: Pixabay

  Fonds / ETF

DekaBank stuft weitere Artikel-9-Fonds ab

Die Sparkassen-Tochter DekaBank wird im Januar bei zwei weiteren nachhaltigen Fonds die Artikel-9-Kennzeichnung entfernen. Hintergrund sind strengere Richtlinien der Europäischen Union.

Anbietern ist selbst überlassen, ob sie ihre Produkte, die sie als nachhaltig kennzeichnen möchten, nach Artikel 8 der Offenlegungsverordnung als eher hellgrün ("berücksichtigt Nachhaltigkeitskriterien") oder nach Artikel 9 als eher dunkelgrün ("verfolgt ein konkretes Nachhaltigkeitsziel") einstufen. Allerdings konkretisiert die EU ihre Anforderungen an Artikel-8/9-Fonds immer mehr.

Wer diese Vorgaben nicht erfüllt, riskiert juristische Konsequenzen wegen irreführender Werbung. Deshalb haben insbesondere große Fondsgesellschaften in den letzten Monaten bereits viele Artikel-9-Fonds auf Artikel 8 heruntergestuft (ECOreporter berichtete unter anderem hier). Beobachter rechnen damit, dass Anbieter bald auch Artikel-8-Fonds auf Artikel 6 (kein nachhaltiges Finanzprodukt) abwerten werden.

Bereits sieben weitere Fonds herabgestuft

Mit Beginn des kommenden Jahres verlieren bei der DekaBank nun der Deka-Nachhaltigkeit Impact Aktien und der Deka-Nachhaltigkeit Impact Renten die Einstufung gemäß Artikel 9 und gelten künftig als Artikel-8-Produkte. Das berichtet die US-Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf eine Sprecherin der Deka.

Bei sieben anderen Fonds ist das Institut diesen Schritt bereits gegangen. Die Sprecherin begründete die Umklassifizierung mit "inzwischen konkretisierenden Rechtsakten sowie Verlautbarungen und Rückmeldungen der Aufsichtsbehörden" zu den Bedingungen für Artikel-9-Einstufungen durch die Fondsgesellschaften.

Die geplanten Regelverschärfungen der europäischen Finanzmarktaufsicht ESMA sehen unter anderem vor, dass Fonds, die sich nachhaltig nennen, zu mindestens 80 Prozent in nachhaltige Wertpapiere investiert sein müssen. Der Deka-Konkurrent Union Investment hat nach eigener Aussage weiter sieben Artikel-9-Fonds für private und institutionelle Kunden im Bestand und hier bislang keine Neueinstufungen vorgenommen.

Sie sind auf der Suche nach wirklich nachhaltigen Fonds? ECOreporter hat hier knapp 90 nachhaltige Aktien-, Misch-, Renten- und Mikrofinanzfonds eingehend getestet.

Fast 100 Tests grüner ETFs finden Sie hier.

Verwandte Artikel

25.12.22
 >
15.12.22
 >
27.12.22
 >
03.12.22
 >
30.11.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x