7C Solarparken setzt vor allem auf Freiflächen-Solaranlagen. / Foto: Pixabay

27.09.19 Nachhaltige Aktien

Solarstromerzeuger 7C Solarparken weiter auf Wachstumskurs

Der Solarstromerzeuger 7C Solarparken ist weiter auf Wachstumskurs. Das Bayreuther Unternehmen erweiterte im ersten Halbjahr 2019 erneut das Anlagenportfolio. Die Aktie startet in den heutigen Handel mit einem leichten Plus.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Bayreuther Grünstromerzeuger hat seine Halbjahreszahlen veröffentlicht. Die Stromproduktion ist demnach im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 91 Gigawattstunden (GWh) gestiegen - hauptsächlich wegen eines größeren Kraftwerk-Portfolios. Dieses wuchs im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 um 25 Prozent auf 159 Megawatt Nennleistung an. Wie 7C Solarparken mitteilt, profitierte das Unternehmen außerdem von einer über dem langjährigen Durchschnitt liegenden Sonneneinstrahlung.

Einspeisevergütungen sinken

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 20,4 auf 22,8 Millionen Euro. Den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) steigerte die Bayreuther Gesellschaft von 18,0 auf 21,5 Millionen Euro.

7C Solarparken produzierte zwar deutlich mehr Strom als im Vorjahr, aber die Einspeisevergütungen sind Unternehmensangaben zufolge für viele Anlagen im Portfolio gesunken. Das 7C Solarparken-Management rechnet dennoch damit, im Gesamtjahr einen Gewinn (EBITDA) von mindestens 35 Millionen Euro zu erzielen und einen Cashflow je Aktie von 0,50 Euro.

Aktie dreht ins Plus

Steven De Proost, Vorstandschef von 7C Solarparken, sagt: "Wir haben wiederholt bewiesen, dass unsere Wachstumsstrategie und unsere hohe Eigenkapitalquote unsere Halbjahreszahlen unterstützen. Wir werden unsere Strategie beibehalten. Diese stützt sich auf vorhersehbare Cashflows von kleineren Solarparks mit festen Einspeisetarifen. Das neue Klimapaket der Bundesregierung mit dem geplanten Wegfall des 52-GWp-Deckels ist ein klares Signal, dass Projekte mit Einspeisetarif die bevorzugte Marktrichtung vorgeben."

Die 7C Solarparken-Aktie steht im Xetra-Handel aktuell bei 3,33 Euro (27.9., 9:02 Uhr), ein Plus von 1,52 Prozent zum Vortag. Im letzten Monat ist der Kurs um 5,4 Prozent gestiegen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 26,6 Prozent im Plus.

ECOreporter hat die 7C Solarparken-Aktie hier vorgestellt und analysiert.

7C Solarparken AG: ISIN DE000A11QW68 / WKN A11QW6

Verwandte Artikel

25.09.19
Nachhaltig investieren: Bis zu 109 % Plus mit Solaraktien
 >
11.09.19
7C Solarparken erweitert Kraftwerkspark
 >
26.06.19
7C Solarparken erhöht Eigenkapital um 15 Millionen Euro
 >
28.05.19
7C Solarparken: Gutes Wetter lässt Stromerträge steigen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x