Die Deutsche Pfandbriefbank ist auf Immobilienfinanzierung spezialisiert. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

Deutsche Pfandbriefbank – Gewinn bricht ein, Aktienkurs steigt

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Kreditmarkt zu spüren. Dennoch geht der Immobilienfinanzierer aus Garching bei München davon aus, 2020 ein solides Ergebnis zu erzielen.

Der Gewinn aus dem Zins- und Provisionsgeschäft lag im ersten Halbjahr mit 231 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Allerdings musste die pbb ihre Vorsorgemaßnahmen für drohende Kreditausfälle deutlich erhöhen: Zusätzliche 36 Millionen Euro wurden dafür im zweiten Quartal zurückgestellt. Damit erhöhte sich die Risikovorsorge im ersten Halbjahr auf insgesamt 70 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn brach in der Folge um fast 74 Prozent auf 31 Millionen Euro ein. Ihr ursprüngliches Gewinnziel für 2020 von 180 bis 200 Millionen Euro hatte die pbb bereits im Mai kassiert.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Für das zweite Halbjahr rechnet die pbb bislang mit keinen nennenswerten weiteren Risikorückstellungen. Da sich das Neugeschäft auf einem guten Niveau entwickle und Steigerungen beim Zinsergebnis zu erwarten seien, geht der pbb-Vorstandsvorsitzende Andreas Arndt für das Gesamtjahr von einem „soliden Ergebnis“ aus. Nach entsprechenden Empfehlungen der Europäischen Zentralbank hat die pbb ihre Dividendenzahlungen bis mindestens Januar 2021 ausgesetzt.

Analysten hatten mit schwächeren Halbjahreszahlen gerechnet. Die pbb-Aktie ist heute mit einem Plus von 3 Prozent in den Xetra-Handel gestartet und steht aktuell bei 6,21 Euro (Stand 12.8.2020, 10:19 Uhr). Auf Monatssicht liegt die Aktie knapp 1 Prozent im Minus. Im Jahresvergleich hat sie 39 Prozent an Wert verloren.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 11 ist die pbb-Aktie momentan günstig bewertet. Sollte es in den nächsten Monaten erneut zu einem Corona-Lockdown kommen, dürfte der Kreditmarkt aber weiter unter Druck geraten. ECOreporter empfiehlt die pbb-Aktie deshalb derzeit nur risikofreudigen Anlegern.

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Deutsche Pfandbriefbank AG: ISIN DE0008019001 / WKN 801900

Verwandte Artikel

09.07.20
 >
24.06.20
 >
08.06.20
 >
09.07.20
 >
07.08.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x