Die Deutsche Pfandbriefbank konzentriert sich bei der Kreditvergabe vor allem auf Immobilien in Top-Lagen. / Foto: imago images

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Deutsche Pfandbriefbank ist optimistischer, aber Unsicherheiten bleiben

Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) wird dank der wirtschaftlichen Erholung von der Corona-Krise noch optimistischer für das laufende Jahr. Offiziell angehoben wurde die zuletzt im Sommer erhöhte Prognose jedoch nicht. Denn während die Bank zuletzt vor allem von vorzeitig gekündigten Krediten profitierte, bildet sie auch neue Rücklagen.

Laut Vorstandschef Andreas Arndt kassierte das Institut deutlich mehr sogenannte Vorfälligkeitsentschädigungen. Demnach haben sich Eigentümer von Top-Objekten zuletzt vermehrt von ihren Immobilien getrennt, um angesichts gestiegener Preise die erzielte Wertsteigerung zu Geld zu machen. Wenn sie in diesem Zuge den zugehörigen Kredit kündigen, müssen sie der Bank ein Vorfälligkeitsentgelt bezahlen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.10.21
 >
04.10.21
 >
16.08.21
 >
11.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x