Die Deutsche Pfandbriefbank ist auf Immobilienkredite spezialisiert - in Corona-Zeiten ein Geschäft mit erhöhtem Risiko. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Deutsche Pfandbriefbank steigert Gewinn deutlich

Der Immobilienfinanzierer Deutsche Pfandbriefbank (pbb) aus Garching hat im ersten Halbjahr 2021 seinen Nettogewinn zum Vorjahr vervielfacht. Wie reagiert die Aktie?

Von Januar bis Juni erzielte die pbb einen Nettogewinn von 97 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 22 Millionen Euro. Hauptgrund für den Gewinnsprung sind deutlich geringere Rückstellungen für ausfallgefährdete Kredite. 2020 hatte sich die pbb in großem Umfang gegen Ausfallrisiken in Folge der Corona-Krise absichern müssen.

Auch der Umsatz legte im ersten Halbjahr 2021 zu: von 232 auf 287 Millionen Euro. pbb-Vorstand Andreas Arndt will weitere Belastungen infolge der Pandemie in den nächsten Monaten nicht ausschließen, hält jedoch an der Ende Juli auf 180 bis 220 Millionen Euro angehobenen Vorsteuerprognose für das Gesamtjahr fest.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.07.21
 >
16.07.21
 >
06.08.21
 >
09.08.21
 >
05.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x