Deutsche SEB-Zentrale in Frankfurt. Die Bank profitiert von gesunkenen Risiken im Kreditgeschäft. / Foto: SEB

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

SEB: Gewinn mehr als verdoppelt – wie reagiert die Aktie?

Die Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) befindet sich weiter auf Erholungskurs. Lohnt sich derzeit der Einstieg in die Aktie?

Im ersten Halbjahr 2021 stieg der Umsatz der SEB um 12 Prozent zum Vorjahr auf 27 Milliarden Schwedische Kronen (umgerechnet 2,64 Milliarden Euro). Der Nettogewinn vervielfachte sich von 0,57 auf 1,23 Milliarden Euro, auch weil die Bank 0,4 Milliarden Euro weniger Rückstellungen für ausfallgefährdete Kredite bilden musste. Die Eigenkapitalrendite stieg von 7,4 auf 14,2 Prozent. Langfristig will die SEB eine Eigenkapitalrendite von 15 Prozent erzielen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

15.07.21
 >
14.07.21
 >
13.07.21
 >
25.06.21
 >
28.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x