Die Post rechnet 2022 mit einem Rekordgewinn – an der Börse herrscht dennoch Enttäuschung. / Foto: imago images, Scanpix

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Deutsche Post erwartet 2022 mehr Gewinn, Briefgeschäft belastet

Die Deutsche Post DHL Group aus Bonn erwartet für 2022 einen Rekordgewinn. Dank florierender Geschäfte im internationalen Express- und Frachtsegment verdiente der ECOreporter-Aktien-Favorit im dritten Quartal 2022 deutlich mehr und hob seine Jahresprognose wie angekündigt an. Analysten reagierten dennoch enttäuscht.

Zwischen Juli und September setzte die Post DHL Group 24 Milliarden Euro um, im Jahresvergleich ein Plus von 20 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres wuchs der Umsatz um 21 Prozent auf 70,7 Milliarden Euro.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im dritten Quartal um 15,2 Prozent auf 2 Milliarden Euro. Damit bestätigte die Post die im Oktober gemeldeten vorläufigen Zahlen. Unter dem Strich lag der Gewinn je Aktie bei 1,02 Euro, was einem Plus von 15,9 Prozent entspricht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.11.22
 >
11.10.22
 >
05.10.22
 >
23.09.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x