Die Deutsche Post DHL Group kämpft besonders bei Briefen mit Zustellproblemen. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

Post DHL Group mit Zustellproblemen – Prognose soll erhöht werden

Der Bonner Logistikkonzern Deutsche Post DHL Group hat Fehler beim Umgang mit Problemen in der Brief- und Paketzustellung eingeräumt. So seien etwa Notfallpläne zu spät aktiviert worden. Grundsätzlich laufen die Geschäfte aber weiter rund bei dem ECOreporter-Aktien-Favoriten.

Wegen zahlreicher Corona-Erkrankungen fehlten etwa in bestimmten "Hotspots" bis zu 30 Prozent des Personals, erklärte die im Konzernvorstand für Post & Paket Deutschland zuständige Managerin Nikola Hagleitner. Das Netz sei bundesweit zwar stabil. "Aber die lokalen Probleme möchte ich nicht beschönigen", so Hagleitner.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

11.10.22
 >
05.10.22
 >
30.09.22
 >
23.09.22
 >
01.12.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x