Drägerwerk stellt unter anderem Schutzanzüge her. In der Corona-Krise ist der Umsatz deutlich gestiegen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Drägerwerk will Genussscheine vorzeitig zurückkaufen

Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk fordert Anlegerinnen und Anleger dazu auf, Genussscheine der Serie D (ISIN DE0005550719) vorzeitig zurückzugeben. Was macht die Aktie des Lübecker Unternehmens kurz vor Veröffentlichung des Jahresberichts?

Planmäßig würden die knapp 567.000 Genussscheine der Serie D am 2. Januar 2023 zum Preis von je 546,20 Euro zurückgeführt. Drägerwerk bietet den Inhabern an, die Papiere jetzt für je 542,00 Euro zu veräußern. Der Angebotspreis liegt Unternehmensangaben zufolge rund 9 Euro über dem Schlusskurs der Genussscheine an der Frankfurter Wertpapierbörse vom letzten Handelstag vor der Angebotsveröffentlichung. Die Angebotsfrist endet am 19. März.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.02.21
 >
12.02.21
 >
03.02.21
 >
15.01.21
 >
15.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x