Zentrale der Steyler Bank in Sankt Augustin. / Foto: Unternehmen

  Fonds / ETF, ECOfondstest

Im Test: Steyler Fair Invest - Equities

Der Aktienfonds Steyler Fair Invest – Equities der Steyler Ethik Bank überzeugt mit einer hohen Transparenz. Kann der Fonds auch in finanzieller Hinsicht überzeugen? ECOreporter hat ihn ausführlich getestet.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.
Der Steyler-ECOfondstest als gestaltetes PDF.

Die Steyler Ethik Bank aus Sankt Augustin in der Nähe von Bonn gehört dem katholischen Orden der Steyler Missionare, der weltweit soziale Projekte durchführt. Für die nachhaltige Qualität des Fonds, der das strenge ECOreporter-Nachhaltigkeitssiegel trägt, ist das ein großer Vorteil: Die Netzwerke des Ordens informieren den Ethik-Anlagerat, wenn Unternehmen in Schwellenländern gegen Menschenrechte verstoßen oder die Umwelt schädigen.

Die Steyler Ethik Bank investiert nach christlichen Grundsätzen. Im Portfolio des Steyler Fair Invest – Equities tauchen keine Firmen auf, die ihr Geld mit Abtreibung, Atomenergie oder Gentechnik verdienen. Allerdings investiert der Fonds neben zahlreichen grünen Unternehmen auch in konventionelle Autobauer wie Daimler und BMW.

Den ausführlichen ECOfondstest des Steyler Fair Invest – Equities finden Sie hier. Der Test ist als übersichtliches PDF gestaltet, liefert eine detaillierte Analyse des Fonds und Noten für alle getesteten Bereiche.

ECOreporter hat darüber hinaus in einem großen Vergleichstest den Steyler Fair Invest – Equities gegen den Triodos Pioneer Impact Fund und den GLS Bank Aktienfonds antreten lassen. Das Ergebnis finden Sie hier.

Den ECOfondstest des Triodos Pioneer Impact Fund können Sie hier lesen.

Den ECOfondfstest des GLS Bank Aktienfonds finden Sie hier als PDF.

Verwandte Artikel

01.07.19
 >
16.04.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x