Die drei getesteten Fonds sind tiefgrün, sie punkten mit hoher Nachhaltigkeit. / Foto: Fotolia, Grischa Georgiew

07.11.19 Fonds / ETF , ECOfondstest

Nachhaltig anlegen: Drei grüne Aktienfonds im Vergleich

Die GLS Bank, die Steyler Ethik Bank und die Triodos Bank gehören zu den nachhaltigsten Finanzinstituten. Alle drei haben eigene Aktienfonds. Durchdachte Nachhaltigkeit darf man hier erwarten. Aber lohnen sich die Fonds finanziell?

Drei Banken, drei Fonds, alle nachhaltig – und doch sehr unterschiedlich: Die niederländische Triodos Bank, die in Frankfurt eine Geschäftsstelle betreibt, konzentriert sich mit ihrem Triodos Pioneer Impact Fund auf Unternehmen, die Vorreiter für nachhaltige Produkte und Technologien sind. Beim GLS Bank Aktienfonds liegt der Fokus auf Firmen, die umwelt- und sozialverträglich wirtschaften. Und die Steyler Ethik Bank aus Sankt Augustin, die dem katholischen Orden der Steyler Missionare gehört, orientiert sich bei der Aktienauswahl mit dem Steyler Fair Invest – Equities vor allem an christlichen Werten wie Menschenwürde und der Bewahrung der Schöpfung.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.11.19
Nachhaltige Aktienfonds: Bis zu 4,2 % Plus im Oktober
 >
24.09.19
GLS Bank unterzeichnet nachhaltige UN-Bankprinzipien
 >
02.07.19
Triodos Bank lässt SDG-Wirkung ihrer Fonds messen
 >
16.04.19
Steyler Ethik Bank passt Fondsstrategie an
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x