Der GLS Bank Aktienfonds hat mittlerweile ein Volumen von über 150 Millionen Euro. / Foto: GLS Bank

31.10.18 ECOfondstest

ECOfondstest: Wie nachhaltig ist der GLS Bank Aktienfonds?

In den letzten fünf Jahren ist das Volumen des GLS Bank Aktienfonds um fast 1.500 Prozent gestiegen. Was zeichnet den Fonds der größten grünen Bank Deutschlands aus? ECOreporter hat ihn ausführlich getestet ­– mit erstaunlichen Ergebnissen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Aktienfonds der Bochumer Genossenschaftsbank, der das ECOreporter-Nachhaltigkeitssiegel trägt, überzeugt im ECOfondstest mit äußerst niedrigen Jahresgesamtkosten und sehr strengen Auswahlkriterien. Allerdings übt die GLS Bank keine Stimmrechte bei den Hauptversammlungen der Unternehmen aus, in die sie investiert.

Dennoch schneidet der GLS Bank Aktienfonds in Sachen Nachhaltigkeit besser ab als jeder andere von ECOreporter bislang getestete Fonds. Warum das so ist, erfahren Sie hier im ECOfondstest. Der Test ist als übersichtliches PDF gestaltet, liefert eine detaillierte Analyse des Fonds und Noten für alle getesteten Bereiche.

ECOreporter hat darüber hinaus den GLS Bank Aktienfonds in einem großen Vergleichstest gegen den Triodos Sustainable Pioneer Fund und den Steyler Fair und Nachhaltig – Aktien antreten lassen. Das Ergebnis finden Sie hier.

Den Einzeltest des Steyler Fair und Nachhaltig können Sie hier herunterladen.

Den ECOfondstest des Triodos Sustainable Pionieer Fund finden Sie hier.

 

Verwandte Artikel

22.10.18
GLS Crowd: Wasserunternehmen sucht Crowdinvestoren
 >
16.10.18
GLS Bank steigt bei Byodo ein
 >
09.10.18
GLS Bank und B.A.U.M. legen nachhaltigen Aktienfonds auf
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x