Zentrale der GLS Bank in Bochum: Wie hat sich der nachhaltige Aktienfonds der Bank in den letzten Jahren entwickelt? / Foto: GLS

29.10.18 Finanzdienstleister , Fonds / ETF , ECOfondstest

ECOreporter-Fondstest: Drei nachhaltige Aktienfonds grüner Banken im Vergleich

Die GLS Bank, die Triodos Bank und die Steyler Ethik Bank gehören zu den nachhaltigsten Finanzinstituten. Alle drei haben auch selbst Aktienfonds aufgelegt, die sich an den eigenen hohen ethischen und ökologischen Ansprüchen messen lassen müssen.

ECOreporter hat den GLS Bank Aktienfonds, den Triodos Sustainable Pioneer Fund und den Steyler Fair und Nachhaltig – Aktien im letzten Jahr getestet. Die Fonds bekamen Spitzennoten im Bereich Nachhaltigkeit, und auch finanziell konnten sie sich sehen lassen.

Doch es gab durchaus auch Unterschiede: bei den Kosten, bei der Aktienauswahl und bei der nachhaltigen Wirkung, also dem Engagement der Fondsmanager.

ECOreporter hat die drei Fonds für den aktuellen Vergleichstest komplett neu analysiert und bewertet. Wie hat sich der Wert der Fonds entwickelt? Was hat sich in Sachen Nachhaltigkeit getan? Wo liegen jeweils die Stärken und Schwächen? Und welcher Fonds schneidet unter dem Strich am besten ab?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

22.10.18
GLS Crowd: Wasserunternehmen sucht Crowdinvestoren
 >
19.10.18
Steyler Ethik Bank legt Geschäftsbericht 2017 vor
 >
06.09.18
Triodos Bank beteiligt sich an Crowd-Portal bettervest
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x