Windpark von Encavis. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Erneuerbare Energie, Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis stockt Wandelanleihe auf

Der Hamburger Grünstromproduzent Encavis sichert sich 60 Millionen Euro mit der Aufstockung einer Wandelanleihe. Encavis will mit dem frischen Kapital das Kraftwerksportfolio erweitern.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Encavis hat seine 2017 emittierte Hybrid-Wandelanleihe nominal auf 150,3 Millionen Euro aufgestockt. Inklusive des Agios in Höhe von 7,55 Millionen Euro erhält der Hamburger Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen nun rund 60 Millionen Euro an zusätzlichem Kapital. Damit hat Encavis aktuell 170 Millionen Euro an frei verfügbaren liquiden Mitteln, die für weitere Investitionen verwendet werden können.

"Wir sind durch die Aufstockung unserer Wandelanleihe bestens gerüstet für weiteres strategisches Wachstum im zukunftsträchtigen Markt der langfristigen privatwirtschaftlichen Stromabnahmeverträge“, sagt Encavis-Finanzchef Christoph Husmann. Das Unternehmen will die eingeworbenen Mittel zur Finanzierung von Kraftwerksprojekten nutzen. Encavis zufolge lösen langfristige Stromlieferverträge mit Großkunden, sogenannte Power Purchase Agreements (PPAs), immer mehr die staatlich garantierten Einspeisevergütungen ab. Von ihnen verspricht sich das Unternehmen ein hohes Potenzial.

Encavis hat sehr gute Zahlen für das erste Halbjahr 2019 gemeldet. Das Unternehmen erhöhte daraufhin die Umsatz- und Gewinnprognose – bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr (ECOreporter berichtete hier).

Die Encavis-Aktie steht derzeit bei 7,84 Euro an der Börse Xetra (6.9., 9:22 Uhr). Auf Sicht von zwölf Monaten ist die Aktie 35,5 Prozent im Plus.

ECOreporter hat die Encavis-Aktie hier ausführlich analysiert.

Encavis ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte.

Lesen Sie auch unseren aktuellen Windkraft-Aktien-Überblick.

Encavis AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500

Verwandte Artikel

28.08.19
 >
22.08.19
 >
24.07.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x