Pflegeprodukte von Johnson & Johnson. / Foto: Unternehmen

15.07.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Neue Vorwürfe im Asbest-Skandal – Aktie bricht ein

Das US-Justizministerium hat strafrechtliche Ermittlungen gegen Johnson & Johnson aufgenommen. Dem Pharma- und Konsumgüterriesen wird vorgeworfen, die Krebsrisiken seines angeblich asbesthaltigen Babypuders der Öffentlichkeit bewusst verschwiegen zu haben. Die Aktie verlor am Freitag mehr als 4 Prozent an Wert.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.06.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Johnson & Johnson muss 325 Millionen US-Dollar Schadenersatz zahlen
 >
31.05.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: 6 Prozent Minus nach Auftakt von Opioid-Prozess
 >
27.05.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Opioid-Prozess startet
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x