Pflegeprodukte der Bebe-Reihe von Johnson & Johnson. / Foto: Unternehmen

26.08.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Urteil im Opioid-Prozess erwartet – was Anleger nun tun sollten

Zu der Opioid-Krise in den USA hat angeblich auch Johnson & Johnson mit seinen Medikamenten und Wirkstoffen beigetragen, heißt es von einem Gericht in Oklahoma. Für die dadurch entstandenen Schäden soll der US-Pharmakonzern dem US-Bundesstaat bis zu 17 Milliarden US-Dollar bezahlen. Heute wird das Urteil des Gerichts erwartet. Die Aktie des Konzerns ist seit dem Prozessauftakt auf Talfahrt. Was sollten Anleger jetzt tun?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Johnson & Johnson erringt Teilerfolg im Asbestskandal
 >
17.07.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Gewinn steigt – Aktie gibt leicht nach
 >
15.07.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Neue Vorwürfe im Asbest-Skandal – Aktie bricht ein
 >
26.06.19
Nachhaltiges Investieren: Bis zu 46 % Plus mit Gesundheitsaktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x