Mundspühlung von Johnson & Johnson. / Foto: Unternehmen

27.08.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Johnson & Johnson zu Strafzahlung im Opioid-Prozess verdonnert

Johnson & Johnson ist wegen seiner angeblich unlauteren Vermarktungspraktiken von Opioiden im US-Bundesstaat Oklahoma zu einer Strafzahlung verurteilt worden. Mit 572 Millionen US-Dollar fällt sie aber deutlich geringer aus, als von der Staatsanwaltschaft gefordert. Die Aktie dreht ins Plus.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Urteil im Opioid-Prozess erwartet – was Anleger nun tun sollten
 >
05.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Johnson & Johnson erringt Teilerfolg im Asbestskandal
 >
17.07.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Johnson & Johnson: Gewinn steigt – Aktie gibt leicht nach
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x