Die Encavis-Aktie hat auf fünf Jahre gesehen 186 Prozent an Wert gewonnen. / Foto: Encavis

  Aktien-Favoriten

Encavis unterstützt gemeinnützige Solarprojekte in Afrika

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis ist neuer Partner der Hilfsorganisation Sopowerful, die kleine Solaranlagen im besonders schwach elektrifizierten Südosten Afrikas errichtet.

Sopowerful wurde 2019 gegründet und konzentriert sich in den ländlichen Gegenden Malawis auf die Stärkung der Gesundheitsversorgung, des Wasserzugangs und der Bildung. Mit dem Bau von kleinen Solaranlagen sorgt Sopowerful für eine zuverlässige, emissionsarme Stromversorgung für die Beleuchtung sowie die Lagerung von Medikamenten und Impfstoffen. Solarbetriebene Pumpen ermöglichen fließendes Wasser, und der Einsatz des Solarstroms für Bildungseinrichtungen eröffnet neue Chancen des Lesens und Lernens.

„Wir haben uns bewusst in unserem Auswahlprozess für eine junge Organisation wie Sopowerful entschieden. So können wir unmittelbar die Wirkung der von uns eingesetzten Gelder sehen und gemeinsam mit Sopowerful neue Ideen entwickeln. Wir werden aber nicht nur Gelder spenden, sondern auch unseren Mitarbeitern aktive Teilhabe und Unterstützung vor Ort ermöglichen", sagt Dierk Paskert, CEO der Encavis AG.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.07.21
 >
01.07.21
 >
28.06.21
 >
28.06.21
 >
14.07.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x