Essity-Produkte sollen dank eines höheren Recycling-Anteils noch nachhaltiger werden. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Essity investiert in verbessertes Recycling-System

Der schwedische Hygienekonzern Essity will rund 11 Millionen Euro in sein Werk im französischen Hondouville investieren, um das Recycling dort wesentlich zu verbessern. Ziel ist eine Wiederverwertung von 98 Prozent der Lebensmittel- und Getränkekartons.

Seit 2008 ist Essitys Werk in Hondouville nach eigenen Angaben der führende Recycler von Lebensmittel- und Getränkekartons in Frankreich. Aktuell recycelt das Unternehmen dort mehr als 63 Prozent aller Kartons, die landesweit sortiert und gesammelt werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

23.04.21
 >
17.02.21
 >
27.01.21
 >
10.12.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x