Der ETF investiert unter anderem in die Deutsche Post AG. / Foto: Unternehmen

10.07.20 Fonds / ETF , ETF-Test

ETF-Test: Deka Oekom Euro Nachhaltigkeit

Der Deka Oekom Euro Nachhaltigkeit ETF schließt Rüstungskonzerne und besonders schlimme Umweltsünder aus. Aber reicht das für eine gute Nachhaltigkeitsbewertung? Und wie hat sich der ETF finanziell entwickelt? ECOreporter hat den ETF eingehend getestet.

Der Deka-ETF legt in Aktien von 30 großen Unternehmen aus der Eurozone an. Der zugrunde liegende Index kommt vom Frankfurter Unternehmen Solactive. Die Fondsgesellschaft Deka mit Sitz in Frankfurt ist eine Tochter der Sparkassen. Einen Teil ihrer Kundengelder investiert die Deka in Rüstung und Kohle.

Im Premium-Bereich erfahren Sie, ob sich der Deka Oekom Euro Nachhaltigkeit ETF für nachhaltige Anleger eignet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.07.20
ETF-Test: UBS ETF MSCI World Socially Responsible ETF
 >
22.04.20
Leserfrage: Wie sicher sind meine ETFs und Fonds in der Corona-Krise und danach?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x