Der Anteil vegetarischer und veganer Tiefkühlprodukte ist bei Frosta in den letzten Jahren deutlich gestiegen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Frosta: Lockdowns sorgen für gute Zahlen

Der Tiefkühlkosthersteller Frosta kommt bislang robust durch die Corona-Krise und bietet mittlerweile auch veganen Fischersatz an. Lohnt sich der Einstieg in die Aktie?

Seit Ausbruch der Pandemie kochen Menschen verstärkt zu Hause. Das hat die Umsätze von Frosta so sehr angekurbelt, dass die Absatzverluste im Geschäft mit Restaurants und Kantinen mehr als ausgeglichen werden konnten. Der Jahresumsatz lag 2020 bei 552 Millionen Euro, 2019 waren es 5 Prozent weniger.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.03.20
 >
28.02.20
 >
26.02.21
 >
10.12.20
 >
11.02.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x