Bus mit Technik von FuelCell Energy. Die Geschäfte des US-Wasserstoffunternehmens sind zuletzt nicht gut gelaufen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

FuelCell Energy meldet sinkenden Umsatz – Aktie stürzt ab

Der US-Brennstoffzellenhersteller FuelCell Energy hat am gestrigen Donnerstag für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres 2020/21 enttäuschende Zahlen vorgelegt. Für die Aktie ging es in der Folge zweistellig abwärts – der Wasserstoffexperte hat damit bereits das zweite Mal in Folge die Erwartungen verfehlt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

In dem Berichtsquartal, das am 30. April endete, fiel der Umsatz von FuelCell Energy zum Vorjahr um 26 Prozent auf 14 Millionen US-Dollar. Der Nettoverlust stieg um 28 Prozent auf 18,9 Millionen Dollar oder 0,06 Dollar pro Aktie. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) vergrößerte sich der Verlust auf 11,3 Millionen Dollar (2019/20: 3,3 Millionen Dollar).

Neben dem rückläufigen Umsatz, den Analysten zuvor auf 19,2 Millionen Euro geschätzt hatten, reduzierte sich auch FuelCells Auftragsbestand um 20 Millionen Dollar auf 1,32 Milliarden Dollar. Das Management erklärte den Umsatzverlust in erster Linie mit einem Rückgang beim Austausch neuer Module.

Aktie verliert 11 Prozent

In der Folge fiel die FuelCell-Aktie am Donnerstag um rund 11 Prozent, zwischenzeitlich war der Kurs bis zu 14 Prozent im Minus. Aktuell notiert die Aktie im Tradegate-Handel zum Vortag 1,6 Prozent im Plus und kostet 8,40 Euro. Auf Monatssicht hat die Aktie 38,4 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich ist sie 180 Prozent im Plus.

Da Wasserstoffunternehmen noch kein profitables Geschäft vorweisen können, muss der Umsatz zumindest wachsen, damit die Unternehmen sich in einem in der Entstehung begriffenen Markt erfolgreich platzieren können. Bei FuelCell Energy hingegen schrumpft das Geschäft, auch im ersten Quartal hatte das Unternehmen bereits einen Umsatzrückgang ausweisen müssen. ECOreporter rät daher auch sehr risikoaffinen Anlegerinnen und Anlegern von einem Einstieg die die FuelCell Energy-Aktie ab.

Grundsätzlich ist für die Wasserstoffbranche ein Anlagehorizont von mindestens zehn Jahren angebracht. Für eine ausführliche Einschätzung des Sektors und seiner Unternehmen lesen Sie auch das aktuelle ECOreporter-Dossier Von Bloom bis Linde: Das sind die besten Wasserstoff-Aktien.

FuelCell Energy Inc.: ISIN US35952H6018 / WKN A2PKHA

Verwandte Artikel

10.06.21
 >
07.06.21
 >
26.07.22
 >
11.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x