FuelCell Energy ist mit seinen Kraftwerken auf die Produktion von Strom aus Wasserstoff und Erdgas spezialisiert. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

FuelCell Energy enttäuscht bei Zahlen zum ersten Quartal

Der US-Brennstoffzellenhersteller FuelCell Energy ist im ersten Quartal seines Geschäftsjahrs 2020/21 hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die Aktie bricht ein.

In dem am 31. Januar abgelaufenen Quartal brach der Umsatz des Wasserstoffspezialisten demnach von 16,26 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 14,87 Millionen Dollar ein. Der Verlust aus dem operativen Geschäft hat sich mehr als vervierfacht – von 3,1 Millionen Dollar im Vorjahresquartal auf 14,4 Millionen Dollar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

10.03.21
 >
11.09.20
 >
17.06.20
 >
23.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x